Die Methode

Was ist Akupunktur Massage (APM) nach Radloff?

Die Akupunktur Massage nach Radloff ist eine eidgenössisch anerkannte Komplementärtherapie.

Beschwerden werden durch verschiedene Techniken beeinflusst. Diese werden in der Regel nicht am Ort des Schmerzes angewendet. Die Wirkung der gewählten Methoden wird während der Behandlung stetig überprüft. Ziel der Behandlung ist das Wiederherstellen des labilen energetischen Gleichgewichtes oder der Homöostase (Selbstregulation).

 

In der Akupunktur Massage nach Radloff werden Meridiane (12 pro Körperhälfte) oder Meridianabschnitte behandelt. Die Reizung der Leitbahnen erfolgt durch sanftes Ausstreichen mit einem Metallstäbchen oder mit den Fingern.

Der Vorteil dieser Behandlungsart besteht in ihrer Wirkung und in der sanften und schmerzlosen Reizsetzung. Nadeln, wie sie in der Akupunktur zur Stimulierung von Punkten zur Anwendung kommen, werden nicht eingesetzt. Eine Punktbehandlung findet, wenn überhaupt, ganz am Ende einer Therapieserie statt.

Das Ziel der Meridianbehandlung besteht darin, den Energiefluss herzustellen und auszugleichen. Durch die gezielte, sanfte Reizung werden diese Flussbedingungen geschaffen: Die Lebensenergie Qi kann frei zirkulieren, die zelluläre Kommunikation ist gewährleistet, die Anpassungsfähigkeit wieder hergestellt.

DIE ILIOSACRALGELENKE (ISG)

VON ZENTRALER BEDEUTUNG IN DER STATISCHEN BEHANDLUNG, ESB

Bewegungsachsen des Beckens

Nach der befundorientierten, energetischen Vorbehandlung erfolgt die Behandlung der Beckengelenke. Sie ist Voraussetzung für die sich unmittelbar an diesen Behandlungsschritt anschliessende Wirbelsäulenbehandlung.

DAS ZIEL DER BEHANDLUNG: BEWEGLICHE ISG

Während der ersten Behandlung lässt sich das Ziel der physiologischen Beweglichkeit allerdings zumeist noch nicht erreichen, da die Blockaden der ISG in der Regel bereits seit Jahren bestanden haben. Ziel kann es daher nur sein, das Becken zu entwringen, es in eine bessere Position zu bringen und ihm zumindest zu etwas mehr Beweglichkeit zu verhelfen. Das erweist sich besonders bei Schmerzzuständen als spontan entlastend. Die absolute Beweglichkeit der Beckengelenke lässt sich erst durch weitere Behandlungen erreichen.

DIE WIRBELSÄULE

EINE SANFTE, ÄUSSERST WIRKUNSVOLLE BEHANDLUNG DER STATIK

Die Wirbelsäulenbehandlung der Akupunktur Massage nach Radloff gibt es in dieser Weise in keinem anderen Behandlungskonzept. Selbst in anderen Formen der Akupunktur Massage ist dieses Konzept nicht bekannt.

In der Methode Radloff folgt sie unmittelbar nach der Ausrichtung der Iliosacralgelenke und der Mobilisation des Beckens.

Dabei wird also immer der ganze Funktionskomplex Becken- und Wirbelgelenke behandelt.

DIE ARM- UND BEINGELENKE

EINE WEITERE MÖGLICHE BEGRÜNDUNG FÜR GESTÖRTE FLUSSBEDINGUNGEN

Energetisch nicht artikulierende Gelenke können die Ursache für verschiedene Symptome sein.

ORK

Die Ohr-Reflexzonen-Kontrolle (ORK) ist wohl die wichtigste Möglichkeit im Konzept Radloff, um zuverlässige Aussagen über die Ursache von Störungen und Ungleichgewichte zu machen. 

Es ist möglich, Aussagen zu den energetischen Zuständen einzelner Organe, der verschiedenen Meridiane, sowie der Stellung und Artikulationsfähigkeit von Becken- Wirbel- und Körpergelenken zu machen. Die Behandlung wird aufgrund der angezeigten Ohrzonen geplant und bei entsprechender Umsetzung lassen sich diese meist augenblicklich abbauen.

 

 

FÜR WEN IST DIE METHODE APM RADLOFF ?

Wir behandeln erfolgreich Menschen jeden Alters

 

KONTRAINDIKATIONEN

Für die Akupunktur Massage nach Radloff stellen zwei Krankheitsbilder eine Kontraindikation dar.

* Krebserkrankungen

* Nichtorganische Psychosen

Weitere Einschränkungen sind nicht gegeben. Das kann aber nicht dahingehend ausgelegt werden, dass die ESB/APM/ORK in allen anderen, hier nicht als Kontraindikationen genannten Fällen, wirksam ist. Die Entscheidung zu weiteren Behandlungen wird in Zweifelsfällen vom Ausgang einiger weniger Probebehandlungen abhängig gemacht. Grundsätzlich kann aber gesagt werden, dass die Grenzen der Wirksamkeit beim Vorliegen einer Zerstörung von körperlichen Strukturen liegen.

Komplementärpraxis Winterthur | Patricia Jaquier | Rudolfstrasse 9  | 8400 Winterthur | info@akupunktur24.ch | 079 370 21 29